6 Gründe,
warum Sie direkt bei uns buchen sollten
6 Gründe,
warum Sie direkt bei uns buchen sollten
JETZT BUCHEN!
Ospiti camera #2
Ospiti camera #3
Ospiti camera #4

Sehenswertes in Venedig in einem Tag

Die meistfrequentierten Touristenziele? Die Markuskirche, der Canale Grande, der Dogenpalast und die Rialtobrücke. Wenn Sie dem Chaos entfliehen möchten, empfehlen wir Ihnen einen Rundgang durch die weniger bekannten Sehenswürdigkeiten von Venedig. Wo beginnen? Zum Beispiel am Campo del Ghetto Nuovo, im Stadtviertel Cannaregio: das ist einer der schönsten Plätze der Stadt, obwohl ihn nur die wenigsten kennen; besonders interessant geht es dort am Freitag Abend zu, am Vorabend des Sabbat, dem wöchentlichen Feiertag der Juden. Lust auf Shopping? Auf dem Platz befindet sich die Werkstatt eines der besten Glaskünstler von Venedig.
Die kleinste und älteste Kirche von Venedig ist San Giacomo di Rialto – von den Venezianern San Giacometo genannt. Nach der Überlieferung wurde sie bereits 421 n.Chr von einem Zimmermann errichtet; sie befindet sich im Stadtteil San Polo, links von der Rialtobrücke.

Wie werden die Gondeln gebaut? Die Antwort erhalten Sie in Squero di San Trovaso, einem kleinen, uralten Winkel von Venedig im Stadtteil Dorsoduro. Dort bauen die squeraroli, die auf Gondelbau spezialisierten Handwerker, die typischen venezianischen Boote aus acht verschiedenen Holzarten.

Um den Hunger nach der ersten Tageshälfte zu besänftigen, empfehlen wir Ihnen, in einer der vielen bàcari – den typischen venezianischen Gaststätten - im historischen Zentrum einzukehren. Die bekanntesten? Die Cantina Do Mori, im Stadtteil San Polo. Alla Botte, in der Nähe der Rialtobrücke. Die Osteria Alla Vedova, einer der ältesten der Stadt. Genießen Sie die typischen Köstlichkeiten, zwischen cichéti, folpéti und ombre.
Auf dem Rückweg sollten Sie noch einen Sprung in das mittelalterliche Venedig wagen und bei der Corte del Milion vorbeischauen, auch als Case di Marco Polo bekannt. In einem versteckten Winkel befindet sich die gleichnamige Osteria: es ist das älteste Restaurant von Venedig, das heute noch in Betrieb ist.

Neben den souvenirwütigen Touristenhorden bietet die Stadt aber auch so manche ganz verschwiegene Orte. Einer der bezauberndsten ist das Kloster Monastero di San Francesco della Vigna – am gleichnamigen Platz im Stadtteil Castello gelegen. In den zwei öffentlich zu besichtigenden Kreuzgängen herrscht eine feierliche Stille, wie man sie in Venedig nur selten findet.
  • Paulette_Stevens

    “Un soggiorno a ****(*) stelle!”

    Sono stata per la prima volta a Sottomarina, pernottando all'hotel Mediterraneo con formula pensione completa. L'hotel è davvero ricercato e curato, il personale sempre cordiale e disponibile. La stanza SEA è bellissima e la vista mare è panoramica e affascinante. Il bagno è cieco ma molto spazioso e luminoso. Avete la possibilità di prendere a noleggio gratuitamente le biciclette, con le quali andare in spiaggia o nel centro di Chioggia. La piscina non è compresa nella struttura dell'hotel, ma avrete comunque la possibilità di accedere ad una vasca convenzionata. Ha soggiornato in Agosto 2016, viaggiato con gli amici
    Paulette_Stevens
    TripAdvisor
  • Roberto L

    “il soggiorno è stato veramente eccellente il personale molto preparato e affabile”

    tutti i servizi dell'hotel sono ottimi ; la disponibilità del personale buona; varie possibilità di soggiorno mezza o pensione completa; il servizio in spiaggia buono; ottime le proposte turistiche per Chioggia Venezia e Isole. Ha soggiornato in Settembre 2016, viaggiato con la famiglia
    Roberto L
    TripAdvisor
Deutsch