6 Gründe,
warum Sie direkt bei uns buchen sollten
6 Gründe,
warum Sie direkt bei uns buchen sollten
JETZT BUCHEN!
Ospiti camera #2
Ospiti camera #3
Ospiti camera #4

Sehenswertes in Chioggia

Verwinkelte Gässchen, kleine Brücken und Kanäle. Nicht umsonst ist Chioggia als das Kleine Venedig bekannt. Jeder weiß, wie malerisch und romantisch das historische Zentrum ist. Von Sottomarina ist es zu Fuß über den Weg, der die Isola dell’Unione durchquert, in wenigen Minuten zu erreichen. Die wichtigste Straße von Chioggia ist der Corso del Popolo, der teilweise Fußgängerzone ist: dort befinden sich zahlreiche Gebäude im venezianischen Stil, die dazu verleiten, das ganze Städtchen zu erkunden; den Hungrigen empfehlen wir, nach dem Sightseeing in einem der zahlreichen Lokale entlang der Straße oder in den nahen Quergassen eine lukullische Pause einzulegen. Am Ende des Corso del Popolo taucht die Piazza Vigo mit der Säule mit dem Markuslöwen auf: es ist der Abfahrtspunkt der Schiffe nach Venedig und zu den Inseln der Lagune.
chioggia_page1chioggia_page2
chioggia_page3chioggia_page4
Wenn Sie das echte Chioggia kennenlernen möchten, sollten Sie den Fischmarkt besuchen: Sie finden ein Überangebot an Dorschen, Sardinen, Tintenfischen und Brassen sowie Hummer und Krebse, Schwarmfische und Krustentiere aus der oberen Adria. Wenn Sie die Fischer sehen wollen, müssen Sie zum Canale di San Domenico gehen: dort tummeln sich die Fischerboote den ganzen Tag. Der suggestivste Winkel von Chioggia? Unserer Meinung nach ist es der Canale della Vena, von der Ponte Vigo aus gesehen.
An Sommertagen kann es vorkommen, dass man in den engen Gässchen und Plätzen im Zentrum in erhitzte Diskussionen einbezogen wird. Keine Angst, das sind die baruffe chioggiotte, kleine Theaterszenen, die sich von der gleichnamigen Komödie von Carlo Goldoni ableiten. Der venezianische Autor wohnte einige Jahre lang hier am Corso del Popolo im Palazzo Poli.
chioggia_page5chioggia_page6
chioggia_page7chioggia_page8
Wenn Sie die Geschichte und die Kuriositäten von Chioggia ergründen möchten, empfehlen wir Ihnen drei Museen. Das erste ist im Torre dell’Orologio untergebracht, dem vermutlich 1386 errichteten Glockenturm von Sant’Andrea, von dem einige behaupten, dass seine Turmuhr die älteste auf der ganzen Welt sei. Neben den Dom, das Diözesanmuseum mit vielen sakralen Kunst Reliquien und historischen Aufzeichnungen von Chioggia, aus dem achten und zwanzigsten Jahrhundert. Im ehemaligen Kloster Convento San Francesco fuori le mura befindet sich das Museo Civico, wo archäologische und ethnografische Funde ausgestellt sind. Und der Palazzo Grassi, ein venezianischer Palast aus dem achtzehnten Jahrhundert, nur wenige Schritte vom Corso del Popolo entfernt, beherbergt die Sammlung von Meerestieren des Museo “Giuseppe Olivi”.
  • Paulette_Stevens

    “Un soggiorno a ****(*) stelle!”

    Sono stata per la prima volta a Sottomarina, pernottando all'hotel Mediterraneo con formula pensione completa. L'hotel è davvero ricercato e curato, il personale sempre cordiale e disponibile. La stanza SEA è bellissima e la vista mare è panoramica e affascinante. Il bagno è cieco ma molto spazioso e luminoso. Avete la possibilità di prendere a noleggio gratuitamente le biciclette, con le quali andare in spiaggia o nel centro di Chioggia. La piscina non è compresa nella struttura dell'hotel, ma avrete comunque la possibilità di accedere ad una vasca convenzionata. Ha soggiornato in Agosto 2016, viaggiato con gli amici
    Paulette_Stevens
    TripAdvisor
  • Roberto L

    “il soggiorno è stato veramente eccellente il personale molto preparato e affabile”

    tutti i servizi dell'hotel sono ottimi ; la disponibilità del personale buona; varie possibilità di soggiorno mezza o pensione completa; il servizio in spiaggia buono; ottime le proposte turistiche per Chioggia Venezia e Isole. Ha soggiornato in Settembre 2016, viaggiato con la famiglia
    Roberto L
    TripAdvisor
Deutsch